/* VERIFICACION DE WEB GMC*/
Seite wählen

Aceite de oliva
virgen extra

La Matilla,
único obtenido
artesanalmente

aceite de oliva extra
regalar-aceite-oliva

Aceites La Matilla: una limitada producción artesana y de calidad de aceite de oliva virgen extra premium

La-Matilla-Öle

Mehr als vierzig Hektar Farm mit eigener Ölmühle

Kunsthandwerkliche Sammlung

Um ein optimales Gourmet-Olivenöl in Premiumqualität zu erhalten, führen wir eine manuelle und sorgfältige Ernte durch.

botella-aceite-virgen-extra

Extraktion von Gourmet-Olivenöl mit Capachos

Bei La Matilla Oils führen wir die Extraktion unseres Premium-Olivenöls extra vergine kalt auf handwerkliche Weise mit Capachos durch.

Kalt-Olivenöl-Extraktion

Kaltextraktion von Olivenöl

Olivenproduktion

6-7 kg Oliven für 50 cl

Sammlung und manuelle Auswahl von Oliven

Ernte und manuelle Auswahl der Oliven

AUSZEICHNUNGEN

Matilla-Öl-Auszeichnungen

INDEX

Olivenöl: Was Sie wissen müssen

El aceite de oliva es el eje principal de nuestra querida dieta mediterránea por sus propiedades saludables y antioxidantes. Es llamado el “oro líquido” de la dieta mediterránea por su aspecto dorado y aroma fragante. 

España está a la cabeza en la producción de aceite de oliva de alta calidad siendo además el primer productor y exportador de aceite de oliva. En Aceites La Matilla recolectamos la aceituna a mano y extraemos el aceite de oliva  en frío mediante capachos garantizando la conservación de las propiedades organolépticas y fisicoquímicas del aceite de oliva.

Sigue leyendo para descubrir todo lo que necesitas saber acerca del aceite de oliva.

Was ist Olivenöl?
Olivenöl ist nichts anderes als der Saft der Olive (Frucht des Olivenbaums). Es ist das gesündeste Pflanzenfett dank seines Ölsäuregehalts und seiner Zusammensetzung aus ungesättigten Fettsäuren und Polyphenolen, natürlichen Antioxidantien.

Fast ein Drittel des Olivenmarks besteht aus Öl, wodurch es sehr einfach mit einem einfachen Druck extrahiert werden kann. Es wird hauptsächlich in der Küche verwendet, aber es wird auch für kosmetische, medizinische, religiöse Zwecke, Öllampen usw. verwendet.

Im Gegensatz zum Wein ist die Zeit der Feind des Olivenöls, da es sein Aroma und seinen Geschmack verändert. Ideal ist es, Olivenöl zu konsumieren, das ab dem Verpackungsdatum nicht älter als 18 Monate ist. Je älter ein Olivenöl ist, desto geringer ist seine Qualität.

Olivenöle sind aufgrund ihres Ölsäuregehalts bei hohen Temperaturen stabiler als andere Pflanzenöle. Aus diesem Grund ist das Braten mit Olivenöl extra vergine am besten. Olivenöl ist ideal zum Braten bei 180 °C und ermöglicht die Bildung einer knusprigen Schicht, die verhindert, dass das Essen Öl aufnimmt. Ernährungswissenschaftler empfehlen die Verwendung von EVOO jedem anderen Pflanzenöl, da es bei hohen Temperaturen seine Eigenschaften behält.

Darüber hinaus ist es wichtig, es vor Licht, Hitze und Feuchtigkeit zu schützen, um seine hervorragenden Eigenschaften zu erhalten. Es hat 9 cal/gr, die gleiche Menge an Kalorien wie der Rest der Pflanzenöle.

Die Anlagen, in denen das Öl gewonnen wird, werden Ölmühlen genannt. La Matilla Oils verfügt über mehr als 40 Hektar Olivenbäume und eine eigene Ölmühle, sodass der gesamte Prozess vollständig auf unserer Farm durchgeführt wird.

Woher kommt Olivenöl?

El aceite se extrae de aceitunas maduras de entre seis y ocho meses. La recolección de las aceitunas se realiza a finales de otoño principios de invierno que es cuando las aceitunas contienen su máxima cantidad de aceite. 

Las aceitunas se someten a una primera presión con el objeto de extraer su zumo. La calidad del aceite depende en gran medida del procesado posterior. Por ello, en Aceites La Matilla recolectamos con sumo cuidado las aceitunas a mano y nos encargamos de que se lleve a cabo una elaboración tradicional en nuestra almazara usando capachos y realizando todo el proceso de recolección, elaboración y envasado en menos de 6 horas. Las aceitunas deben ser prensadas lo antes posible tras su recolección ya que esto influye en la calidad del aceite obtenido, de ahí que lo hagamos en menos de 6 horas.

Igual que en el vino existen muchas variedades de aceitunas. Así como eliges el vino con el que maridar tu comida, también puedes elegir el aceite de oliva que mejor armonice con lo que estás cocinando, tanto si le quieres dar un protagonismo al sabor del aceite como si quieres que pase desapercibido. Cada variedad de aceituna tiene características diferentes en cuanto al amargor, picor, afrutado… A continuación te desvelamos las variedades más comunes.

Die herausragendsten Olivensorten
  • Arbequina: de esta aceituna obtenemos aceites ligeramente verdes, más dulces y equilibrados, nada amargos ni picantes. Esta especie es típica de Lleida y Tarragona, aunque también se ha extendido a Andalucía y Castilla La Mancha por su alta productividad..

Este aceite de oliva arbequina es ideal para pollo, pescado, marisco, patatas, legumbres y postres.

  • Picual: nos da aceites de tonos verdes, con cuerpo, con sabores ligeramente amargos y picantes con ligeros toques afrutados. Originaria de Jaén, pero también se encuentra en Córdoba y Granada. Representa más del 50% de la producción española, y un 20 % de la mundial. El aceite de oliva picual es perfecto para carnes rojas y verduras.
  • Hojiblanca: principalmente cultivada en las provincias de Sevilla, Córdoba y Málaga. Nos da aceites de tonos dorados y sabores suaves con ligero amargor de frutas verdes y sutil picor con un toque final de almendras. Este aceite de oliva hojiblanca es ideal para cordero, cerdo, pescado, marisco, verduras y arroces.
  • Cornicabra: es una variedad típica de Ciudad Real y Toledo. El aceite de oliva cornicabra es un aceite muy aromático, de amargor ligero y picor algo más intenso. Ideal para asados al horno.

En Aceites La Matilla producimos aceite de oliva arbequina y aceite de oliva Coupage, una mezcla de aceitunas arbequina y picual, seleccionando los mejores olivos de nuestra finca y los que mejor punto de maduración tengan. El resultado de esto, es un aceite de oliva virgen extra gourmet de lujo, único y exclusivo.
El aceite de oliva es el eje principal de nuestra querida dieta mediterránea por sus propiedades saludables y antioxidantes. Es llamado el “oro líquido” de la dieta mediterránea por su aspecto dorado y aroma fragante. 

España está a la cabeza en la producción de aceite de oliva de alta calidad siendo además el primer productor y exportador de aceite de oliva. En Aceites La Matilla recolectamos la aceituna a mano y extraemos el aceite de oliva  en frío mediante capachos garantizando la conservación de las propiedades organolépticas y fisicoquímicas del aceite de oliva.

Sigue leyendo para descubrir todo lo que necesitas saber acerca del aceite de oliva.

En Aceites La Matilla producimos aceite de oliva arbequina y aceite de oliva Coupage, una mezcla de aceitunas arbequina y picual, seleccionando los mejores olivos de nuestra finca y los que mejor punto de maduración tengan. El resultado de esto, es un aceite de oliva virgen extra gourmet de lujo, único y exclusivo.

Was ist der Unterschied zwischen Olivenöl und nativem Olivenöl extra?
Der Unterschied ist einfach Reinheit. Natives Olivenöl extra, bekannt als EVOO, ist viel reiner und unraffinierter, während Olivenöl eine Mischung aus nativem Olivenöl und raffiniertem Olivenöl ist.

Wenn das Öl aus den Oliven einfach mechanisch ohne Zusatz von Chemikalien oder anderen Eingriffen gewonnen wird, erhalten wir native Olivenöle (nativ extra, nativ oder Lampante). Im Gegenteil, wenn dieser Olivensaft einem Raffinationsprozess unterzogen wird, haben wir trockenes Olivenöl.

Welche Arten von Olivenöl gibt es?

Laut EU dürfen im Einzelhandel nur folgende Olivenölsorten vermarktet werden:

  • Natives Olivenöl extra: Es ist das hochwertigste Öl. Kurz wird es meist EVOO genannt. Diese Art von Öl wird mit einer Technik hergestellt, die als Kaltpressung bezeichnet wird, ohne dass eine andere Methode zur Steigerung der Ölproduktion, wie z. B. die Anwendung von Wärme, verwendet wird. Diese Art von Olivenöl, das nur aus der ersten Pressung gewonnen wird, enthält alle Eigenschaften intakt und hat daher eine höhere Reinheit. Sein Säuregrad darf 0,8° (ausgedrückt in Prozent der freien Ölsäure) nicht überschreiten. Darüber hinaus muss es den EU-Qualitätsnormen entsprechen. Dazu muss er von einem offiziellen Gremium verkostet werden, das feststellt, dass er keine Mängel aufweist, wobei der Median der Mängel gleich 0 und der Median der Fruchtigkeit größer als 0 ist. Wenn er keines dieser Merkmale erfüllt, kann er nicht etikettiert werden als „Extra Virgin“. “ und wird einfach als „Virgin“ bezeichnet.
  • Natives Olivenöl: Es hat eine niedrigere Qualitätsstufe als extra vergine. In Bezug auf die Extraktion folgt es den gleichen Methoden wie EVOO-Öl, aber der Unterschied besteht darin, dass es einen Säuregehalt von 2 ° nicht überschreiten darf. Der Median der Mängel muss kleiner als 3,5 und der Median der Fruchtigkeit größer als 0 sein. Natives Olivenöl mit vielen Mängeln wird als natives Lampante-Olivenöl bezeichnet, das nicht kommerziell ist. Dieses Öl wurde früher als Brennstoff für Lampen verwendet, daher der Name „Lampante“. Heute wird es raffiniert, um raffiniertes Olivenöl zu erhalten, das mit nativem oder extra nativem Olivenöl gemischt wird, um es unter dem Namen Olivenöl vermarkten zu können.
  • Olivenöl: Es ist eine Mischung aus raffiniertem Olivenöl, das aus der Raffination von mangelhaften Ölen gewonnen wird, die die oben genannten Qualitätsparameter nicht erreicht haben, und nativen Olivenölen.
  • Oliventresteröl: Dieses Öl wird aus den Resten der Produktion von nativem Olivenöl extra gewonnen.

Daher ist natives Olivenöl extra das hochwertigste Olivenöl. Aus diesem Grund produzieren wir bei Aceites La Matilla nur Gourmet-Olivenöl extra vergine von höchster Qualität. Dafür ernten wir die Oliven von Hand direkt vom Baum, an ihrem besten Reifepunkt, um zu verhindern, dass die Olive beschädigt und oxidiert wird und somit an Qualität verliert. Wir extrahieren das Öl kalt, bei Temperaturen unter 27 °C, um höchste Qualität zu gewährleisten. Darüber hinaus ist es wichtig, die Olive in kürzester Zeit nach der Ernte zu mahlen, um eine Beschädigung der Frucht zu vermeiden. Wir führen den gesamten Prozess der Ernte, Verarbeitung und Verpackung in weniger als 6 Stunden durch.

Indikatoren für ein gutes Olivenöl

Seltsamerweise sagt uns die Farbe von Olivenöl nichts aus, tatsächlich spielt es keine Rolle, welche Farbe es hat. Darüber hinaus wird Olivenöl bei der organoleptischen Analyse in kobaltblauen Glasgläsern serviert, um eine visuelle Analyse zu vermeiden und das Ergebnis nicht zu beeinflussen. Natives Olivenöl extra kann verschiedene Farben haben: goldgelb, dunkelgrün, grasgrün, und es hat keinen Einfluss auf seine Qualität.

Der Geschmack von EVOO sollte dem der Frucht ähneln. Daher hängt sein Geschmack von der Art der verwendeten Oliven und ihrer Reife ab. Je reifer die Olive zum Zeitpunkt der Ernte ist, desto mehr schmeckt das Öl nach Mandeln. Die Oliven sollten geerntet werden, wenn sie noch grün sind oder rot werden. Eine schwarze Olive produziert eine große Menge Öl, aber ihre Qualität ist gering.

Die größten Feinde des Olivenöls sind Luft, Licht und Temperatur. Luft kann eine Oxidation des Öls verursachen. Was die Temperatur betrifft, so ist es ideal, sie zwischen 8 °C und 30 °C zu lagern. Unter 8 °C beginnt das Öl zu gefrieren und zu verfestigen. Wenn die Temperatur steigt, wird das Öl wieder flüssig, ohne sein Aroma und seinen Geschmack zu verlieren, aber es wird flüssiger, weniger fettig, was seine Qualität beeinträchtigt. Ein hochwertiges Öl sollte sich im Mund viskos anfühlen.

Bezüglich der Konservierung von Olivenöl ist es am besten, es in dunklen Glasflaschen, verzinnten Dosen, Keramik oder transparenten Flaschen aus Spezialglas aufzubewahren, um es vor Licht zu schützen. Bei Aceites La Matilla berücksichtigen wir dies sehr und verpacken unser Öl daher in dieser Art von Verpackung, was ihm eine sehr exklusive Note verleiht. Das Design unserer Verpackung macht sie zu einem perfekten Geschenk. Das Verschenken von nativem Olivenöl extra ist ein garantierter Erfolg.

Vorteile von Olivenöl

Gracias a su alto contenido en ácidos grasos monoinsaturados (ácido oleico) y ácidos grasos poliinsaturados (ácido linoleico) el aceite de oliva tiene muchos beneficios para nuestra salud.. Entre ellos podemos enumerar:

  • control de la hipertensión arterial
  • aumenta los niveles de colesterol bueno (HDL)
  • disminuye los niveles de colesterol malo (LDL)
  • previene la aparición de diabetes
  • reduce la aparición de trombosis

Además, contiene polifenoles que son compuestos antioxidantes y antiinflamatorios por lo que:

  • previene el envejecimiento
  • reduce el dolor en las articulaciones y la hinchazón de la artritis reumatoide
  • previene el cáncer
  • previene el Alzheimer
  • mejora la salud cutánea
  • mejora el sistema inmunológico

Sin duda son muchos los beneficios que el AOVE aporta a nuestra salud. Por ello, no dudes en consumirlo. En Aceites La Matilla, tu tienda para comprar online aceite de oliva gourmet, tenemos el mejor aceite de oliva virgen extra premium. Nuestra elaboración artesanal lo convierte en un aceite AOVE premium de lujo, único y exclusivo. Además, cuidamos mucho la estética de los envases de nuestros aceites dándoles así un toque de elegancia que los hace ideales para regalar aceite de oliva.

AKTUELLE BEITRÄGE

0
YOUR CART
  • No products in the cart.